So backen Sie leckere Lebkuchen-Autos

Lebkuchenmännchen kennen wir alle. Aber wie wäre es mal mit niedlichen und leckeren Lebkuchen-Autos? Das ideale Weihnachtsgebäck für den Auto-Fan in der Familie. Wir haben ein ganz einfaches und leckeres Rezept für Sie.

Die Zutaten

Für den Teig

250 g     Gehackte Mandeln

250 g     Mehl

200 g     Honig

100 g     Brauner Zucker

50 g       Butter

10 g       Pottasche

3 TL        Lebkuchengewürz

                Frischhaltefolie

 

Für den Zuckerguss

100 g     Puderzucker

1 EL        Zitronensaft

1 EL        Wasser

 

Außerdem ein bisschen Dekoration wie Smarties, Gummitiere, Zuckerstreusel und Lebensmittelfarbe.

 

Die Vorbereitung

Welches Automodell darf es denn sein? Ein neuer VW oder KIA? Ein Klassiker wie der Käfer? Oder eine ganz eigene Kreation Ihres Nachwuchses? Malen Sie Autos mit einer Größe zwischen 5 und 10 Zentimetern auf ein Blatt Papier oder drucken Sie sich Bilder Ihres Traumautos in entsprechender Größe aus. Schneiden Sie die Autos nun aus – sie dienen Ihnen nachher als Schablone.

Der Teig

  1. Schmelzen Sie die Butter langsam in einem Topf und geben Sie den Honig und den braunen Zucker hinzu. Wenn sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie ihn auskühlen.
  2. Geben Sie Mehl, Mandeln Lebkuchengewürz und Pottasche in eine große Schüssel. Gießen Sie nun die Butter-Honig-Masse hinzu und verkneten Sie alle Zutaten zu einem homogenen Teig.
  3. Wickeln Sie den Teig in etwas Frischhaltefolie und lassen Sie ihn mehrere Stunden – idealerweise über Nacht – im Kühlschrank ruhen.
  4. Rollen Sie den fester gewordenen Teig auf etwas Mehl aus. Legen Sie Ihre Auto-Schablonen darauf und schneiden Sie entlang den Umrissen mit einem Messer oder einer Rouladennadel die Auto-Formen aus dem Teig heraus.
  5. Heizen Sie den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor. Platzieren Sie die ausgeschnittenen Lebkuchen-Autos mit etwas Abstand auf einem Backblech mit Backpapier, damit sie Platz haben, um etwas aufzugehen. Backen Sie die Lebkuchen-Autos je nach Größe etwa 20 bis 25 Minuten bei 175 Grad.

Die Verzierung

Für die Verzierung verrühren Sie den Puderzucker mit dem Zitronensaft und etwas Wasser, sodass ein dickflüssiger Guss entsteht. Spritzen Sie mit einer Spritztube weitere Umrisse der Autos wie Fenster und Türen oder Räder auf die abgekühlten Kekse. (Tipp: Wenn Sie keine Spritztube haben, nehmen Sie einfach eine Butterbrot-Tüte, bei der Sie eine Ecke vorsichtig abschneiden, sodass eine kleine Öffnung entsteht.)

 

Kleben Sie dann mit einem Punkt Zuckerguss als Klebstoff Smarties oder Gummitiere als Scheinwerfer und weitere Verzierungen an Ihre Autos oder bringen Sie mit Lebensmittelfarbe, Zuckerstreuseln und mehr etwas Farbe ins Spiel. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Fertig sind Ihre liebevoll selbst gemachten und leckeren Lebkuchen-Autos. Wir wünschen guten Appetit und eine schöne Adventszeit.

Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit

Entdecken Sie alle aktuellen Angebote

Angebote & News

Traumauto für Traumjob

Weitersagen lohnt sich: Machen Sie Ihre Freunde und Bekannten auf unsere Stellenangebote aufmerksam und sichern Sie sich Ihr Traumauto kostenlos für ein ganzes Wochenende!

weiterlesen