Richtig Auto waschen – Tipps für Profis

Ein Eimer, ein Schwamm und los geht’s? Nicht ganz. Denn beim Autowaschen sollten Sie ein paar Dinge beachten, um nicht nur den Schmutz optimal zu entfernen, sondern vor allem auch den empfindlichen Lack vor Kratzern zu schützen. Ein paar Tipps für eine gelungene Autowäsche:

Der richtige Zeitpunkt

An einem sonnigen Sonntagnachmittag macht das Autowaschen zwar besonders viel Spaß – nur leider wird Ihr Fahrzeug dann nicht richtig sauber. Denn wenn das Reinigungsmittel antrocknet, bilden sich hässliche Schlieren. Darum sollten Lack und Felgen beim Waschen kalt sein. Waschen Sie Ihr Auto also am besten an einem kühlen Tag an einem schattigen Ort – und im Sommer idealerweise morgens.

Die richtigen Hilfsmittel

Verbannen Sie Schwamm und Wassereimer aus Ihrer Autowasch-Routine. Denn unter dem Schwamm können Sandkörner hängen bleiben, die dann wie Schleifpapier Ihren Lack angreifen. Mit jedem Eintauchen in den Eimer mit Schmutzwasser nehmen Sie erneut Sandkörner mit auf. Besser geeignet ist daher ein Mikrofasertuch. Dieses schließt den Dreck zwischen den Fasern ein und schützt Ihr Fahrzeug vor Kratzern.

Abwaschen unter dem Wasserstrahl

Statt das Reinigungsmittel mit einem Wassereimer abzuwaschen, sollten Sie lieber zu einem kontinuierlichen Wasserstrahl greifen. Kreisende Bewegungen mit Ihrem Tuch unter dem laufenden Wasserstrahl sind das beste Mittel gegen Kratzer.

Ritzen nicht vergessen

Gern vergessen werden die Ritzen und Spalte an der Karosserie. Doch auch dahinter sammelt sich Schmutz, der von dort aus ganz allmählich ihr Fahrzeug angreift. Spülen Sie daher mit einem Dampfreiniger oder einem harten Wasserstrahl alle Ritzen an Ihrem Auto gründlich aus.

Profi-Tipp: Auto einfach von uns waschen lassen

Für ein sauberes Auto müssen Sie aber gar nicht immer selbst Hand anlegen. Denn wenn Sie Ihr Fahrzeug zu Service oder Reparatur zu uns bringen, geben wir es Ihnen in der Regel frisch gewaschen zurück. Dafür haben wir sogar eine eigene Waschanlage. Wenn Ihr Auto also dringend mal wieder eine Wäsche vertragen könnte, schauen Sie doch mal nach, ob vielleicht ohnehin gerade der nächste Service-Termin ansteht. 😉

Mit diesen Tipps schützen Sie Ihr Fahrzeug bei der nächsten Autowäsche besser vor Kratzern.

Entdecken Sie alle aktuellen Angebote

Angebote & News

Bester Azubi weit und breit kommt von Hotz

Wir sind stolz wie Oscar: Unser Auszubildender Phil Zufall ist Kammersieger bei den Kraftfahrzeugmechatronikern geworden. Damit kommt der beste Azubi zwischen Altmark, Börde und Harz von Hotz Automobile Gradelegen.

weiterlesen
Angebote & News

Jetzt Standheizung nachrüsten

Haben Sie sich beim Fahrzeugkauf gegen eine Standheizung entscheiden und bereuen das heute? Gerade jetzt, wo die Scheiben wieder zugefroren und beschlagen sind und der Innenraum bitterkalt, spürt man täglich, wie praktisch eine Standheizung wäre. Die gute Nachricht: Eine Standheizung lässt sich auch einfach nachrüsten.

weiterlesen

Kontaktieren Sie uns über WhatsApp

Web

Verwenden Sie die Webanwendung, um uns mit Ihrem Anliegen zu kontaktieren.

Verwenden Sie Ihr Smartphone mit WhatsApp, um uns mit Ihrem Anliegen zu kontaktieren.

Am Smartphone

Scannen Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code, um direkt weitergeleitet zu werden.